Best Dental

Über 40 Jahre Erfahrung. Willkommen bei den Profis

Die moderne Zahntechnik ist ein Handwerk mit 1.000 Facetten. Sie changiert zwischen Tradition, modernster Technik und Kunst – wobei stets der Mensch im Mittelpunkt allen Tuns steht. Wir, sind die Zahntechnik-Profis.

Zertifiziertes
Implantat-Fachlabor

Als Zahntechnik-Profis scheuen wir keine berufliche Herausforderung. Seit 2007 sind wir als ProLab“- Implantatfachlabor zertifiziert und verarbeiten aktuell jährlich über 400 Implantate aller Art.

Ganzheitliche Patientenanalyse

Den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten, hat sich in der modernen Zahntechnik als Lehre etabliert.

Best Dental steht für uneingeschränkte Geschlechtergerechtigkeit. Bitte nehmen Sie alle diesbezüglichen Textstellen unserer Internetseite unter dem Aspekt „m/w/d“ an. Sollten Sie sich dennoch an einer Textstelle stören, kontaktieren Sie uns bitte.

UNSER CREDO – INDIVIDUELLER, ÄSTHETISCHER ZAHNERSATZ NACH GANZHEITLICHEM ANSATZ ZU FAIREN UND ANGEMESSENEN PREISEN NACHHALTIG HERSTELLEN

In von Licht durchfluteten, freundlichen Laborräumen fertigen hochqualifizierte Zahntechnik-Spezialisten mit modernster Technik exakt auf den Patienten abgestimmten, langlebigen und körperverträglichen Zahnersatz.

– Funktionalität, Ästhetik, Individualität, nachhaltige Herstellung und das alles zu einem fairen Preis – das ist Best Dental.

Vergessen Sie Essprobleme, die verlorene Freude am Musizieren oder Singen, die Angst, wegen Ihrer Zähne unter Leute zu gehen.

Ihr Zahnarzt und wir bringen Ihnen Ihre Lebensfreude zurück.

Best Dental

Einige unserer Leistungen

Schnarchschienen

Hatte/Hat Ihnen Ihre Frau/Ihr Mann mit getrennten Schlafzimmern gedroht, weil Ihr nächtliches Schnarchen ihr/ihm den Schlaf raubt?
Mit Hilfe der modernen Zahntechnik ist dieses Problem zu lösen. Die Experten der Best Dental GmbH kennen sich damit bestens aus.

MEHR ERFAHREN »

Teilprothesen

Hat ein Patient/in Zähne verloren und eine Versorgung der Lücken ist durch einen festsitzenden Zahnersatz (Brücken) nicht möglich, dann ist eine sogenannte partielle, herausnehmbare Prothese (Teilprothese) das Mittel der Wahl.

MEHR ERFAHREN »

Keramik, Verblendungen, Alternativen

Kronen und Brücken aus Metall werden, so sie im sichtbaren Bereich eingesetzt werden, „verblendet“. Durch die vollständige oder auch nur teilweise „Ummantelung“ des Metallgerüst‘s erhält es dadurch wieder die Form, die Farbe, die „Lebendigkeit“ des natürlichen Zahnes, den es jetzt nicht mehr gibt oder der unter der Krone, als Stumpf jetzt wieder gesund und geschützt, existiert.

MEHR ERFAHREN »

Implantate / Implantattechnik

Die Implantattechnik in der Zahnechnik gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Aber erst im letzten Jahrzehnt hat die Implantattechnik als Versorgungstherapie immer mehr an Bedeutung erlangt.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingearbeitet/eingepflanzt werden und dazu beitragen, dass die Verankerung einer zahntechnischen Versorgung auf einem zahnlosen Kiefer ermöglicht wird oder Zahnlücken geschlossen werden können, ohne die verbliebenen Zahnsubstanzen „bewusst zu schädigen“.

Die Entscheidung für eine implantatgetragene Versorgung hängt von vielen Faktoren ab.

MEHR ERFAHREN »

Doppelkronentechnik

Klammerprothesen finden ihren Halt im Mund mittels Metallklammern an noch vorhandenen Zähnen. Diese Klammern, aus gebogenem Draht oder gegossen aus einer NEM-Legierung liegen am Zahn an und sind in der Regel sichtbar – ein Gegenüber sieht also, dass man Zahnprothesenträger ist. Mit der Doppelkronentechnik vermeidet man Beides – sowohl die sichtbare Klammer als auch das den geringeren Tragekomfort („Spüren“ der Klammer am Zahn).

MEHR ERFAHREN »

Galvanotechnik

Galvanotechnik – wo setzt man sie in der Zahntechnik ein? Die Kunst in der Zahntechnik, eine möglichst naturgetreue Krone/Zahnfüllung (Inlay) herzustellen, hängt nicht nur vom Können und Wissen des Zahntechnikers ab, sondern auch von anderen Faktoren – wie z. B. kann der Zahnarzt genügend Zahnsubstanz wegnehmender Patient wünscht ein möglichst verträglisches, hochwertiges Materialdie Farbe der

MEHR ERFAHREN »

Wissenswertes

Die unterschiedlichen Versorgungsarten in der Zahntechnik

Die Zahntechnik kennt seit je her zwei Formen, um Zähne oder Zahnteile zu ersetzten.
Die wohl älteste Form des Zahnersatzes ist das Ersetzen von fehlenden Zähnen mittels einer jederzeit wieder herausnehmbaren Konstruktion. In altägyptischen Schriften fand man Hinweise, dass in dieser Hochkultur bereits vor über 3.500 Jahren Zähne mittels einer Mischung aus Honig und Mineralien wieder „angeklebt“ wurden. Die Etrusker, Phönizier oder die Maya trugen Zahnersatz aus Elfenbein oder Horn – das belegen Funde und Beschreibungen aus dieser Zeit. Diese Materialien wurden mit Golddraht an den noch verbliebenen Zähnen befestigt.

MEHR ERFAHREN »

Befundorientierter Festzuschuss

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen, die nicht im Rahmen der sogenannten Regelversorgung (medizinisch notwendig, wirtschaftlich, ausreichend) abgebildet sind, fallen seit 2005, mit Beginn der sogenannten „Befundorientierten Festzuschüsse“, als Mehrleistungen dem Patienten privat zur Last.

MEHR ERFAHREN »
Unsere Qualifizierungen & Auszeichungen

Das Best Dental Wissensnetzwerk. Neben den sehr guten Kontakten zu Berufskollegen mit eigenem Labor und entsprechendem Qualitätsanspruch, hat sich Best Dental zudem verschiedensten Fachorganisationen, -verbänden und Vereinen angeschlossen. Durch diese Mitgliedschaften wird sichergestellt, dass Best Dental immer auf dem neuesten Stand von Medizin, Technik und Abrechnung ist.

 

Best Dental ist Mitglied in/im:

  • VDZI – Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen,
  • ZIKS – Zahntechniker-Innung Kassel,
  • DGZMK – Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e. V.,
  • DGFDT – Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie,
  • ProLab e.V.,
  • Qualitätszirkel Osthessen

Best Dental
Best Dental